bikereparieren.de – von Fahrradliebhabern für Fahrradliebhaber

Es war einmal… wie immer steht auch hinter bikereparieren.de eine großartige Story.

In unserem Fall begann die Geschichte mit Friedemann und Thomas, zwei fahrradbegeisterten Geschäftsführern. Der eine liebt sein originäres Fahrrad und legt täglich bei jedem Wetter viele Kilometer im flachen Kölner Umland zurück, der andere fährt mit seinem E-Bike durch das anspruchsvolle Terrain des Schwarzwalds oder ist im Frühjahr mit dem Rennrad auf Mallorca anzutreffen.

Friedemann ist Fahrradprofi durch und durch, gelernter Zweiradmechaniker und seit über 10 Jahren für den Erfolg von bike-angebot verantwortlich. Es war schon immer seine Passion, die Radsportbranche mit innovativen Ideen voran zu bringen.

Thomas ist gebürtiger Vogtländer, seit vielen Jahren jedoch berufsbedingt im schönen Köln beheimatet. Seit 2016 leitet er als Geschäftsführer der aye4fin GmbH ein Team von 15 Projektmanagern und Beratern und wickelt jährlich zahlreiche Projekte im Bereich E-Commerce & Payment ab.

Was haben diese Beide nun gemeinsam? Keiner möchte sein Bike missen, vor allem nicht für einen längeren Zeitraum. Nachdem die Radbranche in den letzten Monaten einen absoluten Boom erfahren hat, sind so viel Räder wie selten auf den Straßen unterwegs und dementsprechend ausgelastet sind die Werkstätten. Eine Wartezeit von bis zu 10 Wochen während der Hauptsaison ist keine Seltenheit. Da weder Friedemann noch Thomas Zeit und Lust hatten, zahlreiche Werkstätten abzutelefonieren, um anschließend noch wochenlang auf einen Termin zu warten, entstand die Idee zu bikereparieren.de – viel Service für Radfahrer, geringe Wartezeiten auf einen Termin und schnellstmöglich wieder ein fahrbereites Bike.

Durch die hervorragenden Kontakte innerhalb der Fahrradbranche sowie die umfassende Expertise aus dem Bereich E-Commerce ist es Friedemann und Thomas mit ihren Teams innerhalb weniger Monate gelungen, sowohl ein bundesweites Servicepoint-Netzwerk aufzubauen als auch eine ansprechende Webpräsenz zu entwerfen.

Ihrem Ziel sind die Beiden damit einen gewaltigen Schritt nähergekommen und auch für die Zukunft sind bereits die nächsten ehrgeizigen Ziele gesteckt.